Zutaten

• 400 g Bio Kartoffeln, mehligkochend • 300 g Bio Zucchini • 250 g Bio Speisemöhren • 150 g Hartweizengrieß • 140 g Mais aus der Dose, abgetropft • Salz, Pfeffer, Muskat • 1 Ei • 150 g gemahlene Mandeln • ½ Bund Schnittlauch • 200 g Magerquark • 3 EL Sahne • 2 Prisen Paprikapulver • Rapsöl zum Anbraten

Schritt 1

Wasche die Zucchini und reibe sie mit der feinen Seite der Reibe in eine Schüssel. Gib einen TL Salz hinzu und stelle die Schüssel für einige Minuten zur Seite.

Schritt 2

Schäle die Kartoffeln und Karotten und reibe sie fein in eine extra Schüssel.

Tipp: Lass dir beim letzten Stück am besten von einem Erwachsenen helfen.

Schritt 3

Jetzt musst du die geraspelten Zucchini entwässern. Dafür drückst du die Zucchinimasse mit den Händen aus. Anschließend gibst du die geraspelten Zucchini zu den Karotten und Kartoffeln hinzu.

Schritt 4

Gib den Grieß, den Mais, die Gewürze und ein Ei zum geraspelten Gemüse und mische alles gut durch. Heize den Backofen auf 180 C° vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.

Schritt 5

Forme mit deinen Händen aus der Gemüsemasse Nuggets und wälze sie in den gemahlenen Mandeln. Brate die Nuggets in einer Pfanne mit ausreichend Öl auf mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun an und lege sie anschließend auf das Backblech. Backe die Nuggets für ca. 30 Minuten fertig.

Schritt 6

In der Zwischenzeit schneidest du den Schnittlauch vorsichtig in feine Röllchen. Gib den Quark in eine Schüssel und hebe die Sahne und den geschnittenen Schnittlauch unter. Am Schluss kannst du den Quark noch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Guten Appetit!

Jetzt erfährst du alles über Hasen und Kaninchen!